<< Zur Produktübersicht

HBC PGM 02

Perfekter Komfort für Traktoren mit elektronischer Gasverstellung.

Die elektronische Regelung der Motordrehzahl zählt heute bei modernen Traktoren zur Grundausstattung. Die Gasverstellung erfolgt über ein Poti am Fußpedal oder am Handgashebel. Es gibt per Spannung (typisch 0 – 5 V) ein entsprechendes Steuersignal an die Motorelektronik weiter. Bei Funksteuerungen für Seilwinden ist für die Einstellung der Motordrehzahl standardmäßig eine Relaisausgabe vorgesehen. Zur elektronischen Gasverstellung über den Windenfunk ist deshalb eine Umwandlung der digitalen Relaisausgabe in ein Spannungssignal erforderlich. Das PGM 02 wurde speziell für den Einbau in Traktoren neuerer Bauart entwickelt, die über eine proportionale elektronische Motorgasverstellung verfügen. Es wirkt auf die elektronische Drehzahlregelung des Traktors, indem die Befehle Gas+ und Gas-, welche der Empfänger der Funksteuerung liefert, in eine stetig verlaufende Steuergröße umgesetzt werden.

Ideale Anwendungsbereiche:

  • Neuanschaffung eines Windenfunks für einen Traktor mit elektronischer Gasverstellung.
  • Nachrüstung eines bestehendes Windenfunks ohne proportionale Steuerfunktionen.
E-Mail

Noch Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Produktinfos

Mehr Infos?

Wir bieten Ihnen zahlreiche Dateien mit Detailinfos an.