CT-DECT Headset

lizenz-, gebühren- und anmeldefrei und für alle CT-DECT-Nutzer mit GSM  oder Funk-Anschluss verfügbar

CT-DECT Systeme eröffnen seinen Nutzern vielfältige Möglich­kei­ten für die Kommunikation über kürzere Distanzen. Alle Teilneh­mer kommunizieren drahtlos und vollduplex, d. h. gleichzeitiges sprechen und hören ist jederzeit möglich. In der Standard Ausführung können so bis zu 5 Personen miteinander kommunizieren, mit einem optional erhältlichen CT-DECT Case oder einer CT-DECT Conference, ist das Netzwerk auf bis zu 8 Personen erweiterbar.

Das CT-DECT Headset an sich arbeitet kabellos. Das in die Gehörschutzschale integrierte Digitalfunkgerät des CT-DECT Headsets, überträgt per Funk die Sprache, die von einem geräuschkompensierenden Spezial-Mikrofon aufgenommen wird. Optional kann jedes Headset zusätzlich mit CT-ASR (Ambient Sound Reception) ausge­rüstet werden. Ein zusätzliches technisches Feature für ein weiteres Plus an Arbeitssicherheit, da es dem Träger ermöglicht, trotz Schalldämmung, Umgebungs- oder Warngeräusche wahrzunehmen. Um Hörschäden zu vermeiden, werden diese Umgebungsgeräusche zudem automatisch auf 85 dB(A) reduziert.

Die notwendige Betriebsspannung des Headsets liefert in jedem Fall ein wiederaufladbarer Hochleistungs-Akku, der ebenfalls in den Gehör­schutzschalen eingebaut ist.

Das CT-DECT Headset ist ebenfalls in ATEX-Ausführung erhältlich.

Foto: CeoTronics AG

E-Mail

Noch Fragen?

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Produktinfos

Mehr Infos?

Wir bieten Ihnen zahlreiche Dateien mit Detailinfos an.